Buchen

Rezept Erdbeermarmelade

W

.

Erdbeermarmelade
.

Wenn der Frühling allmählich in den Sommer übergeht beginnen im Garten die ersten Früchte zu reifen. Für all unsere Naschkatzen bricht nun eine herrliche Zeit an: die Erdbeeren wollen gegessen werden. Frische Erdbeeren mit Schlagsahne, köstliche Erdbeertorte, süße Erdbeermarmelade – wer kann dieser Versuchung widerstehen?

Wir vom Hotel Postwirt Söll dürfen euch heute ein paar Variationen zur klassischen Erdbeermarmelade vorstellen. Vielleicht wollt ihr ja das eine oder andere Rezept mal selbst zu Hause ausprobieren?

 

Die Grundzutaten:

  • 1 kg reife Erdbeeren
  • 2-3 Esslöffel Zitronensaft
  • 500 g Gelierzucker (2:1) oder 1kg Gelierzucker (1:1)

Die Erdbeeren waschen, entstielen und klein schneiden. Dann in einen großen Topf geben und mit dem Gelierzucker vermischen. Zitronensaft zugeben und langsam unter Rühren aufkochen. Etwa 3 bis 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dann die Gelierprobe machen und das heiße Fruchtmus in die vorbereiteten Gläser füllen.

Hausgemachte Marmelade ist in jedem Fall etwas besonders Feines! Wer aber noch ein bisschen mehr Raffinesse in der Geschmacksnote haben möchte, darf seiner Kreativität bei der Zugabe weiterer Zutaten freien Lauf lassen.

 

Für Marmeladenfans:

Hier ein paar Ideen, die dem Gaumen verwöhnter Marmeladefans schmeicheln:

  • Erdbeeren gemischt mit anderen Beeren: einen Teil der Erdbeeren durch Himbeeren oder Johannisbeeren ersetzen.
  • Erdbeere-Vanille: das Mark einer Vanilleschote auskratzen und mit den Erdbeeren einkochen
  • Erdbeer-Rhabarber: Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden mit Zitronensaft ca. ½ Stunde ziehen lassen, dann 5 Minuten lang kochen und anschließend pürieren. Für diese nicht ganz so süße Marmeladenvariation empfehlen wir das Verhältnis von 300 g Erdbeeren zu 700 g Rhabarber. Unser Geheimtipp: als Tüpfelchen auf dem i bestreuen Sie Erdbeeren und Rhabarber mit ein wenig Vanillezucker!
  • Erdbeeren mit Holunderblütensirup: 100 ml Sirup beimengen – das gibt ein besonders feines Aroma

Für Marmeladetiger mit exotischen Geschmacksvorlieben:

Erdbeere mit Limette: dem Fruchtmus etwas abgeriebene Limettenschale und den Saft einer Limette beigeben – dies verleiht ein besonderes, frisches Aroma

Erdbeere mit Ingwer: etwa 30 g Ingwer klein gewürfelt zugeben. Aber Vorsicht: Ingwer schärft nach!

Erdbeere mit grünem Pfeffer: 150 g Erdbeeren durch einen geriebenen säuerlichen Apfel ersetzen. 2 bis 3 Esslöffel grünen Pfeffer und 3 Esslöffel weißen Balsamico-Essig zum Fruchtmus geben.

 

Für besonders Experimentierfreudige:

Erdbeere mit Kräutern: Basilikum, Zitronenmelisse oder Minze – 3 Esslöffel des gewählten Kräutleins fein schneiden und gegen Ende der Kochzeit einrühren. Noch einmal kurz aufkochen lassen.

Wer Lust hat, wagt sich auch einmal an folgende Geschmacksnote:

Erdbeere mit Thymianblättchen oder gehacktem Rosmarin: Hiervon bitte jeweils nur 1 Esslöffel beigeben – sonst wird der feine Erdbeergeschmack überlagert.

 

Für alle, die jetzt Lust zum Marmelade einkochen verspüren, hat unser Küchenteam noch ein paar Geheimtipps parat:

Das satte Rot der Erdbeeren verwandelt sich leider beim Einkochen mitunter in ein wenig ansehnliches Braun: Das kann an der Erdbeersorte liegen. Bei einigen Erdbeerzüchtungen ist das Innere der Beeren nicht rot. Grundsätzlich behalten vollreife Beeren der durchgefärbten Spätsorten länger ihre Farbe.

Keine Ascorbinsäure zugeben! Bei anderen Obstsorten kann so eine Verfärbung verhindert werden, bei Erdbeeren bewirkt sie das Gegenteil!

Durch Zugabe von ein wenig rotem Fruchtsaft, z. B. Schwarzer Johannisbeer-Saft, Rote Beete-Saft oder Schwarzer Holundersaft, bleibt der rote Farbton erhalten.

Die richtige Lagerung: bei unter 5 Grad Celsius bleibt die Farbe länger bestehen!

Früchte vor dem Verarbeiten 1 bis 3 Monate einfrieren – die Farbe bleibt beim Einkochen erhalten.

Wir wünschen Gutes Gelingen!

Auch wir im Hotel Postwirt Söll haben schon, der Tiroler Tradition folgend, in den Frühlingsmonaten mit dem Einkochen unserer Erdbeermarmelade begonnen! All unsere Gäste dürfen unsere Köstlichkeiten am Frühstücksbuffet verkosten!

 

 

Quellen:
https://www.einfachbacken.de/rezepte/erdbeermarmelade-mit-vanille-streichzart-und-lecker
https://www.wochenblatt.com/landleben/haus-haushalt/erdbeerkonfituere-mit-besonderer-geschmacksnote-9202050.html
https://www.wochenblatt.com/landleben/haus-haushalt/so-wird-erdbeerkonfituere-nicht-braun-8836753.html

Blog Autoren

Sabine Egger

Sabine ist Content Creator vom POSTWIRT und ein begeisterter Fan dieses wundervollen LifeStyle Hotels im Herzen von Söll. Sie sammelt für Sie die spannendsten Themen rund ums Hotel und präsentiert Ihnen diese in der POSTWIRT NEWS LOUNGE.


März 1, 2022

Die Geschichte vom Faschingskrapfen

LifeStyle

✔ Wer gab dem Krapfen seinen Namen ?✔ Gab es ihn schon in der Antike? ✔ Was sind die Geheimtipps in der Zubereitung? ... diesen Fragen sind wir vom Postwirt Hotel Söll auf den Grund gegangen....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.