Buchen

Exotische Kürbis-creme-suppe

W

Eine herbstliche Leckerei aus der Postwirt Küche:

EXOTISCHE KÜRBIS-CREME-SUPPE

Die Kürbissuppe erfreut sich mindestens seit dem 18. Jahrhundert großer Beliebtheit. Sie gehört zu gut bürgerlichen Küche.
Besonders gerne wird der Hokkaido-Kürbis für diese pikante Köstlichkeit verwendet.
Wir vom POSTWIRT . LifeStyle Hotel Söll präsentieren Ihnen hier eine Rezept-Variation aus unserer Küche. Dieses können Sie sehr leicht zubereiten.

 

Das benötigen Sie:
Zutaten für die Suppe:
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 500 g Hokkaido-Kürbis (gewürfelt)
  • 2 Kartoffeln (gewürfelt)
  • frischen Ingwer (ca. 5 cm, gerebelt)
  • 1 EL Currypulver, Salz und Suppenwürfel
Zutaten für die Kürbiskernöl-Croutons:
  • 2 Scheiben Schwarzbrot (gewürfelt)
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)

 

So wird´s gemacht:

Das Olivenöl wird leicht erhitzt und die Zwiebel etwas angeschwitzt. Die Kürbis- und Kartoffelwürfel dazugeben, mit 500 ml Wasser aufgießen, Ingwer, Curry, Salz und Suppenwürfel zugeben und das Gemüse bei geschlossenem Deckel für ca. 25 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen können Sie die Croutons zubereiten:
In dem man etwas Kürbiskernöl in einer Pfanne erhitzt, die Schwarzbrotwürfel zugibt und zusammen mit den Knoblauchzehen scharf anröstet.

Nach dem Abkühlen der Suppe wird diese mit einem Mixstab püriert und vor dem Servieren nochmals erwärt.Die Suppe in einem Suppenteller anrichten, mit Kürbiskernöl beträufeln und mit Croutons bestreuen.

Wir vom POSTWIRT . LifeStyle Hotel Söll wünschen gutes Gelingen.

Blog Autoren

Sabine Egger

Sabine ist Content Creator vom POSTWIRT und ein begeisterter Fan dieses wundervollen LifeStyle Hotels im Herzen von Söll. Sie sammelt für Sie die spannendsten Themen rund ums Hotel und präsentiert Ihnen diese in der POSTWIRT NEWS LOUNGE.


März 1, 2022

Die Geschichte vom Faschingskrapfen

LifeStyle

✔ Wer gab dem Krapfen seinen Namen ?✔ Gab es ihn schon in der Antike? ✔ Was sind die Geheimtipps in der Zubereitung? ... diesen Fragen sind wir vom Postwirt Hotel Söll auf den Grund gegangen....